Das sächsische Bad Elster (Sachsen)  im Vierländereck kann mit vielen Attraktionen punkten. Der Fazit meines Besuches dort: Der Wandel des alten Traditionsbades hin zum Life-Style-Ort hat begonnen.  Das neue Hotel König Albert in der Kultur- und Festspielstadt ist dafür der Hotspot.  Das auch vom Äußeren her modern designte Vier Sterne Superior Hotel wurde im Mai 2016 eröffnet und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit.

Hotel König Albert in Bad Elster

p1180501badeelster

Das direkt neben den historischen Bade- und Kuranlagen im Zentrum von Bad Elster gelegene Hotel König Albert verfügt über 108 Zimmer mit insgesamt 240 Betten. Der Clou: es ist mit einem Bademantelgang mit dem benachbarten Albert-Bad sowie der vor einem Jahr eröffneten Soletherme verbunden. Rund 50 Mitarbeiter kümmern sich im Hotel König Albert um das Wohl der Gäste. Nachtrag 2020:  Für Olaf Trebing-Lecost  vom gleichnamigen Hoteltester ist das „erstklassige Gesundheits- und Wellnessangebot neben dem Hotel König Albert die wichtigste tragende Säule“ der Kultur- und Festspielstadt im Vogtland. „Eigentlich muss man das Hotel also gar nicht verlassen, um einen Wellnesstag oder gar ein ganzes Wellnesswochenende in Bad Elster ungestört zu genießen. In einem Radius von 50 km gibt es jedenfalls keine vergleichbaren Häuser, mit denen sich das König Albert messen lassen müsste.“So das Lob des renommierten Hoteltesters.

Gerade im Herbst  kommen viele Gäste zum Wandern in das schöne Vogtland. Andere besuchen das benachbarte König Albert Theater und erleben ein vielfältiges Programm. Darüber hier mehr.

Blick in eines der Zimmer im König Albert Hotel

Blick in eines der Zimmer im König Albert Hotel, Foto: Dieter Weirauch

Vor allem aber steht Wellness im Mittelpunkt des Aufenthaltes.

Soletherme ermöglicht Schwerelosigkeit

Die Therme ermöglicht absolute Schwerelosigkeit und totale Entspannung. Auch die Saunawelt sucht ihresgleichen. So eine Panoramasauna kannte ich bislang nur von „Mein Schiff“ und von der Therme in Westerland auf der Insel Sylt.

Neben zahlreichen Wohlfühl-Anwendungen, wie Ayurveda, Rasul oder einer klassischen Massage, können die Gäste zudem die großzügige Schwimmbad- und Saunalandschaft im historischen Bad erkunden. Einziges Manko: derzeit ist die Schwimmwelt auch für Hotelgäste erst ab 9 Uhr geöffnet. Da ist es im benachbarten Bad Brambach besser: Gäste des dortigen Hotels können bereits 7 Uhr in das Schwimmbad.

Auch von aussen spektakulär: die Soletherme Bad Elster Foto: Saechsische Staatsbaeder

Auch von aussen spektakulär: die Soletherme Bad Elster Foto: Saechsische Staatsbaeder

Die Hotelbar im Hotel König Albert und die Lounge bieten Platz für 70 Personen und laden zum Verweilen ein. Bei einem leckeren Cocktail vergeht die Zeit wie im Fluge. Eine Zigarre in der  gemütlichen Zigarren-Lounge mit einem Whiskey, Cognac oder Rum – für viele eine eigene Art der Lebenslust.

Selbst der bislang recht rare, aber preisgekrönte Glina Whisky vom Siedlerhof aus Werder im Havelland, ist an der Bar zu haben. Ein Zeichen, dass der Barkeeper ein sehr aufmerksamer Beobachter der Szene ist.

Das König Albert Theater

Mondän: Das König Albert Theater, Foto: Weirauch

Das König Albert Theater Bad Elster ist eines der prachtvollsten Hoftheater überhaupt und blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück. Seit den Anfängen des Theaterbetriebs gastierten in Bad Elster regelmäßig »chursächsische« Kulturpartner wie das Königliche Hoftheater Dresden (heutige Semperoper und Staatsschauspiel), die Sächsische Staatskapelle Dresden, die Hoftheater aus Altenburg und Gera, die Dresdner Philharmonie, die Landesbühnen Sachsen und viele mehr, wobei diese das Haus nachhaltig mit ihrer Repertoirevielfalt prägten. Die erstmals in der Spielzeit 2009/2010 verliehene Ehrenkünstlerschaft des Theaters erhielten außerdem u.a. die Publikumslieblinge Wolfgang Stumph, Matthias Grünert, Johannes Heesters, Rolf Hoppe, Jan Vogler, Tom Pauls, Hugo Strasser, Ute Freudenberg, Dr. Nike Wagner, Midori (USA), Heinz-Rudolf Kunze, Ute Lemper und die Semperoper Dresden. Seit dem Jahr 2015 ist das König Albert Theater Bad Elster zudem ein fester Bestandteil der Europastraße der historischen Theater und somit ein wichtiger kulturtouristischer Leuchtturm Mitteldeutschlands. Aufgrund des herausragenden, ganzjährigen Spielplanes ist das König Albert Theater heute zur bedeutendsten Veranstaltungsstätte der Region avanciert, welche dem Kulturleben des Vogtlandes, Sachsens sowie der Euregio Egrensis entscheidende Impulse verleiht.“ Das  Theater wurde 1913/1914 nach einem Entwurf der Chemnitzer Architekten Alfred Zapp und Erich Basarke errichtet.

Das 1911 eröffnete NaturTheater befindet sich in einem Waldstück und gilt als die älteste Freilichtbühne Sachsens. Im Jahr 2007 wurde es an Open-Air-Erfordernisse angepasst und festlich wiedereröffnet. Seitdem gibt es jährlich von Mai bis September ein Programm aus Oper, Operette, Schauspiel, Konzerten, Kino und Folklore.“

Informationen zum Hotel König Albert Bad Elster

  • Hotel König Albert, Bad Elster Betriebs GmbH,
  • Carl-August-Klingner-Straße 1, D-08645 Bad Elster
  • Tel.: 0049 37437 5400
  • Mail: info(@)hotelkoenigalbert.de
  • Homepage des König-Albert-Hotel.
  • hier das Theater von Bad elster
  • Die Soletherme Bad Elster

    Bad Elster im Vogtland ist eines der ältesten Mineral- und Moorheilbäder Deutschlands und lockt mit seiner exklusiven Soletherme, in der die pure Entspannung auf dem Programm steht. Drei Solebecken mit unterschiedlichen Konzentrationen versprechen Erholung und lassen die Besucher neue Kraft tanken.

    Sanftes Schweben in Natursole Foto: Saechsische Staatsbaeder

    Sanftes Schweben in Natursole Foto: Saechsische Staatsbaeder

    Die Besonderheit: Das sanfte Schweben in Natursole programmiert das vegetative Nervensystem auf Ausgleich und Harmonie. Diese positive, gesundheitsfördernde Wirkung von Salz ist seit der Antike bekannt und wissenschaftlich belegt. Prof. Dr. Resch vom Deutschen Institut für Gesundheitsforschung vergleicht sie mit einem natürlichen Jungbrunnen, der die Regulationsmechanismen des Körpers in Gang setzt. Der Aufenthalt in der Sole wirkt wie eine Auszeit für alle Ruhesuchenden, bei der die Widerstandskräfte gestärkt werden. Des Weiteren werden die Muskeln gelockert, was zu einer besseren Durchblutung führt – das regt den Stoffwechsel an und entlastet gleichzeitig das Herz-Kreislauf-System.

  • Ganz nebenbei wird der pH-Wert der Haut gefördert. Im Licht- und Klangbad erzeugen dagegen visuelle Animationen in Kombination mit beruhigenden Klängen eine ganz besondere Atmosphäre, bei der alle Sinne angesprochen werden. Ergänzt wird die Soletherme durch eine Saunawelt, die neben einem Außenbecken auch ansprechende Rückzugsräume für die Besucher bereithält, sowie die Badelandschaft und Sauna des modernen Albert Bades.Insgesamt erstreckt sich die beeindruckende Wohlfühllandschaft über 4.500 Quadratmeter. Mehr zum wertvollen Erholungsurlaub gibt es unter www.saechsische-staatsbaeder.de und der Hotline für Besucher 037437 71-111.

Hier geht es zur Therme Bad Elster und hier zur Festivalstadt.

Blick auf die Bühne des König Albert Theater von Bad Elster

Blick auf die Bühne des König Albert Theater von Bad Elster, links oben die Königsloge

Hier geht es zu Vogtland-Tourismus