Architektur in Sachsen – Durch ein Jahrtausend Geschichte

2022-02-14T11:51:17+01:0010. Juli 2018|Kategorien: Reise|Tags: |

ennt die weltbekannten Bauten wie die Frauenkirche, den Zwinger und die Semperoper, manche wissen um elegante Dorfkirchen im Erzgebirge und malerisch in Obstwiesen gesetzte Umgebindehäuser in der Oberlausitz. Stimmungsvolle Stadtbilder von Leipzig bis Görlitz, von Zwickau bis Zittau, von Torgau bis Meißen machen Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart spürbar. Industriearchitektur in Chemnitz unter anderem mit dem Gebäude des heutigen Sächsischen Industriemuseums und Leipzig mit der alten Baumwollspinnerei zeugen von der großen Industriegeschichte Sachsens. Und Architekturinteressierte begegnen einem reichen Erbe der klassischen Moderne in der Architektur, der Kunst und im Design. Von der Gotik, Renaissance und Barock über den Jugendstil bis zum Neuen Bauen: markante Sehenswürdigkeiten machen ein Jahrtausend Architekturgeschichte erlebbar.