Ab 1. Mai ist der neue Außenbereich Tropical Islands AMAZONIA für Gäste geöffnet. Mit der Erweiterung wird die Attraktivität von Tropical Islands (eine der größten Touristenattraktionen im Land Brandenburg) als ganzjähriges Reiseziel weiter gesteigert. 

Deutschlands längster Strömungskanal

Auf über 35.000 Quadratmetern stehen den Gästen im Außenbereich ganzjährig Wasserattraktionen, ausgedehnte Liegeflächen, zahlreiche Einrichtungen für sportliche Aktivitäten und Gastronomie zur Verfügung. Der Zugang von der Halle zum Außenbereich wird über eine umschlossene Brücke ermöglicht.

Das zentrale Highlight des Außenbereichs ist Deutschlands längster Strömungskanal – der Whitewater River. Mit einer Länge von 250 Metern und verschiedenen Verzweigungen windet sich der Strömungskanal durch die Landschaft.

Ganzjährig rund 30 Grad warmes Wasser

Ein ganzjährig geöffneter Pool mit verschiedenen Sprudel- und Massageliegen bietet Wellness-Fans Möglichkeiten zur Entspannung. In einem weiteren Pool können sich Besucher auf den 25-Meter-Bahnen und der Breitwellenrutsche vor allem sportlich betätigen. Alle Pools sowie der Whitewater River sind beheizt, die Wassertemperatur liegt bei rund 31 Grad Celsius. Ein Abenteuerspielplatz und eine Spray Area mit Wasserspielen lassen bei Kindern keine Langeweile aufkommen. Zwei vorhandene Sportflächen können zum Beispiel für Beach-Soccer und Beach-Volleyball genutzt werden. Besonders spektakulär: Der gesamte Außenbereich ist in eine Dünenlandschaft eingebettet.

Südsee in Brandenburg: Tropical Island

Für die einen ist es eine technische Meisterleistung, für die anderen einfach ein Südseeparadies in Deutschland. Tropical Islands, nur 60 Kilometer südlich von Berlin, wirbt damit, Europas größte tropische Urlaubswelt zu sein.

Im Tropical Island: immer 26 Grad

In der Megahalle ist schon wegen ihrer Konstruktion und riesigen Ausmaße eine ingenieurtechnische Meisterleistung, ist das gesamte Jahr über Strandsaison bei 26 Grad.

 

Die über sechs Hektar große Erlebnis- und Sauna-Landschaft befindet sich in der größten freitragenden Halle der Welt. Das ingenieurtechnische Highlight aus Stahl, Stoffmembranen und teils durchsichtigen Spezialfolien wurde im Jahr 2000  ursprünglich  für den Bau des Cargolifters gebaut.

Tropenlandschaft in Brandenburg

2004 eröffnete unter dem 107 Meter hohen Kuppeldach die malaysische Firma Tanjong eine Tropenlandschaft mit 200 Metern feinstem Sandstrand, einer Lagune und dem weltgrößten Indoor-Regenwald. Aus dem Berliner Botanischen Garten wurden in einer spektakulären Aktion mehrere Riesenpalmen in das bei dem Ort Brand (Lausitz) gelegene Tropical Islands gebracht.

Später folgten ein buntes Tropendorf mit landestypischen Häusern aus Borneo, Bali, Samoa und Thailand. Es stehen rund Zimmer und Lodges mit 535 Betten sowie 138 Zelte mit 390 Betten zur Verfügung. Pressesprecherin Janet Schulz: „Zusätzlich haben wir auf dem Außengelände noch 83 Mobile Homes und einen Campingplatz mit 85 Stellplätzen. Insgesamt gibt es derzeit rund 1.700 Betten.  Ebenso 47 Ferienhäuser von Novasol.“ Es sind weitere Mobile Homes und ein Hotel in den nächsten Jahren geplant. Auf lange Sicht soll das Resort insgesamt 9.000 Betten erhalten.

tropicalislands16 (2)

Mehrtagesaufenthalte im Tropical Island

Bis zu 6.000 Gäste besuchen täglich den Freizeitpark. Eine riesige Rutsche vervollständigt das umfangreiche Angebot an Sport- und Spielgeräten.  Am Eingang ist der Basis-Eintrittspreis zu wählen, alle weiteren Ausgaben im Inneren werden auf einem Chiparmband mit Kreditfunktion gespeichert. So kostet beispielsweise Ballon fahren einen Obolus, die Rutschen sind kostenlos.

Einzigartig in Europa

Meiner Meinung nach ist die Tropenwelt und nun auch AMAZONIA einzigartig in Europa, vielleicht auch weltweit. Viele Besucher kommen wiet her, aus Dänemark, Niederlande, Tschechien und Polen beispielsweise, um sich das spektakuläre Bauwerk anzuschauen und oft auch mehrere Tage in der Tropenwelt zu verbringen.

tropical4So Lea aus Potsdam mit ihrer Familie. Sie bekam den Aufenthalt im Tropical Islands zum Schulanfang geschenkt, konnte mit Bruder und Eltern in einem Zelt übernachten und behält das Erlebnis wohl für immer in Erinnerung.

mit dem Zug ins Tropical Islands

Wer nicht mit dem Auto fahren will: Vom Berliner Hauptbahnhof beziehungsweise ab Ostbahnhof kann man stündlich mit dem Regionalexpress der ODEG Richtung Cottbus fahren. Am Bahnhof Brand wartet dann ein Bus und bringt die Besucher in das nahe Erlebnisresort.

tropicalislands16 (1)

Europas größte tropische Sauna-Landschaft

Das Tropical Islands wirbt auch mit Europas größter tropischer Sauna-Landschaft mit einer exotischen Kulisse. Sieben verschiedene Bereiche mit Dampfbädern, Saunen und unterschiedlichen Wellnessanwendungen laden ein, den Alltagsstress zu vergessen. Leider gibt es keinen Ausgang nach draußen. Alles spielt sich in der Riesenhalle ab.  Die gesamte Anlage ist in die Bereiche Sauna-Landschaft und tropische Erlebnis-Landschaft mit eigenem Eintrittspreis unterteilt. Ein Wechsel von der Sauna in die Erlebnislandschaft ist nur mit einem einmaligen Aufpreis möglich.

Bei der Sauna ist es nun auch so, dass man diese nicht mehr einzeln buchen kann. Man bezahlt also entweder für die Erlebnis-Landschaft, wenn man dann in die Sauna wechseln will, wird ein Aufpreis von 14 Euro fällig oder man entscheidet sich gleich für das Ticket Tropen & Sauna für 42 Euro.

Das ganze Jahr hindurch gibt es im Tropical Islands rund um die Uhr etwas zu erleben: ob Piratenschatzsuche im Tropino Kinderclub, rasante Abfahrten von dem, nach Angaben der Betreiber, höchstem Rutschenturm Deutschlands, ein Ballonflug über den Tropenwald, eine Führung durch den Regenwald oder eine aufregende Fahrt im African Jungle Lift. Bei so vielen Aktionen kann keine Langeweile aufkommen. In der Nähe liegen der Spreewald, das Slawendorf Raddusch und das neue Lausitzer Seenland.

  • Informationen zu Tropical Island
  • Adresse: Tropical-Islands-Allee 1, 15910 Krausnick, Tel.: 035477-605050
  • Internet: www.tropical-islands.de
  • geöffnet: Mo.–So. 6–24 Uhr, Sauna ab 9 Uhr
  • Eintritt: Erwachsene 49 Euro für Badebereich inklusive Sauna, ermäßigt 39,50 Euro, Tropen pur: 42, ermäßigt 33 Euro,
  • Anfahrt: Regionalexpress RE 2, Regionalbahn RB 24 bis Station Brand Tropical Islands, von dort kostenloser Shuttle

Bei der Sauna ist es nun auch so, dass man diese nicht mehr einzeln buchen kann. Man bezahlt also entweder für die Erlebnis-Landschaft, wenn man dann in die Sauna wechseln will, wird ein Aufpreis von 14 Euro fällig oder man entscheidet sich gleich für das Ticket Tropen & Sauna für 49 Euro.

 

Tropical Islands

Tropical Islands bietet exotischen Kurzurlaub mit zahlreichen Attraktionen und vielen verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten. In einer der größten freitragenden Hallen der Welt treffen die Asien-Pazifik Region, Afrika und Südamerika aufeinander. Europas größte tropische Urlaubswelt befindet sich rund 60 Kilometer südlich von Berlin am Rande des Spreewaldes. Seit seiner Eröffnung 2004 wurde das Resort stetig ausgebaut. Heute empfängt das tropische Urlaubsparadies rund 1,2 Mio. Gäste im Jahr und gehört damit zu den beliebtesten Reisezielen Deutschlands. Das Unternehmen ist mit über 600 Mitarbeitern einer der wichtigsten Arbeitgeber der Region.