Ein spannendes Ferienland ist Ägypten: Märchenhaft shoppen: Etwa in den Läden des „Alf Leila Wa Leila“ von Scharm El-Scheich

Eintauchen in die herrliche Welt der Korallen, vor Marsa Alam ist das besonders eindrucksvoll

Jeep-Tour ins bizarr schöne Felstal Wadi Maghara auf der Sinai-Halbinsel

Fantasievolle Ferienanlagen prägen den hellen Strand von Scharm El-Scheich im Norden Ägyptens

Pyramiden von Gizeh – das einzige erhaltene der sieben Weltwunder der Antike

Traumhaft schöner Strand-Urlaub zu Schnäppchen-Preisen. Super Hotels mit ganz viel Komfort. Einmalig faszinierende Tauch-Möglichkeiten. Und jede Menge kulturhistorischer Schätze, die es zu entdecken gilt. Obendrauf herrlich warmes Wetter. Das Land am Nil bietet Urlaubern so viel Schönes.

Von Traumstränden am Roten Meer zu den Pharaonen

Sand, Kalkstein und noch mehr Sand. Mittendrin zwei Stühle, auf denen wir Platz nehmen. Ein Kellner der „Al Tarfa Lodge“ serviert uns Cocktails. Wir blicken auf das endlose Nichts der Wüste. Mehr Ruhe und Entspannung als hier in der Oase Dachla, westlich von Luxor, können Urlauber kaum finden.

Der berühmte Tempel von Luxor: Foto: D.Weirauch

Der berühmte Tempel von Luxor

Vielfalt

Ob Wüste, Unterwasserwelt oder Pharaonengräber – in Ägypten faszinieren auch die Gegensätze. Deshalb zieht es sowohl Strand-Urlauber als auch Taucher und Entdecker hierher in den Nordosten von Afrika. Sommerliche Temperaturen das ganze Jahr über und häufig günstige Preise tragen ihr übriges dazu bei, dass das Land als Reiseziel bei Urlaubern so hoch im Kurs steht.

Panorama-Ägypten (20)Herrschaftlich: Hatschepust Tempel

Die Stille der Wüste hat uns tief beeindruckt. Da ist die nächste Station Luxor ein echter Kontrast. Denn in der Metropole tobt deutlich mehr das Leben. Gäste aus aller Welt kommen in die „Stadt der Paläste“, wie Luxor übersetzt heißt. Wir schließen uns dem Besucherstrom an und besichtigen den berühmten Tempel von Luxor, der zu Ehren des Gottes Amun errichtet wurde. Nach einigen Fotos an der Kolossalstatue von Ramses II. zieht es uns weiter. An das Rote Meer.

Abtauchen

In beliebten Touristenhochburgen wie Hurghada oder El Gouna locken tolle Hotels in unmittelbarer Strandlage, oft zu Schnäppchen-Preisen. Und es gibt hier zig Tauchschulen, teils gehören sie zu den Hotels.

Morgenstimmung am Strand von El-Gouna, Foto : Weirauch

Genuss pur

Nach einem Meeres-Abenteuer stärkt sich, wer mag, abends im Hotelrestaurant mal mit Kamel-Fleisch. Doch keine Sorge, überall lockt auch die typisch europäische Küche auf den oft üppigen Büffets. Nahe zum Pool ist schon mal Show-Cooking angesagt. Da bereiten die Köche unter freiem Himmel sowie hin und wieder im traditionellen Gewand leckere Grillgerichte zu. Ob Fleisch oder Meeresfrüchte – hier wird sogar das Essen zum einmaligen Erlebnis.

Panorama-Ägypten (5)

Hauptstadt-Flair

Am nächsten Morgen heißt es sehr, sehr früh raus aus den Federn. Der Tagesausflug ins doch relativ weit entfernte Kairo startet nun mal zeitig. Mit der Mega-Metropole wartet eine der wohl spannendsten Städte der Welt auf uns. Im Jahr 2020 soll das berühmte Ägyptische Museum seine neuen Räume nahe der Pyramiden von Gizeh beziehen. Wichtigstes Exponat bleibt die berühmte goldenen Totenmaske des Pharao Tutanchamun.

Faszinierend

Wir wollen auch die Sphinx mit eigenen Augen bewundern. Gegen eine kleine Gebühr darf man sich von Kamelen von dieser Sehenswürdigkeit zur einzigartigen Cheopspyramide schaukeln lassen. Über 130 Meter ist sie hoch und aus weit mehr als zwei Millionen Steinblöcken gefertigt. Kaum zu glauben, wie die alten Ägypter dies damals ohne unsere heutigen technischen Hilfsmittel geschafft haben.

Aufs Wasser

Wenn noch Zeit bleibt, dann lassen sich die Eindrücke auf einer Nil-Kreuzfahrt besonders schön verarbeiten. So geht Ägypten-Urlaub.

Volle Fahrt voraus: Die "Jamila" legt in Luxor an, Foto: Weirauch

Volle Fahrt voraus: Die „Jamila“ legt in Luxor an, Foto: Weirauch

Luxor.Ägypten2016

Informationen: Ägyptisches Fremdenverkehrsamt, Tel. 030 88724670