Dresden würdigt in diesem Jahr gleich drei Jubiläen: die runden Geburtstage von Gerhard Richter und Bernardo Bellotto sowie den 350. Todestag von Heinrich Schütz. Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden planen sowohl zum Richter- als auch Belotto-Geburtstag eine Sonderausstellung. Das Deutsche Hygiene-Museum Dresden bereitet aktuell zwei Sonderausstellungen vor, die noch 2022 eröffnet werden sollen, darunter eine unter dem Arbeitstitel „Genetik. Eine Ausstellung darüber, wer wir sind und werden könnten“.

Dresden Elbland feiert seine Meister 

Gerhard Richter

2022 wird Gerhard Richter 90! Zum runden Geburtstag des berühmten, in Dresden geborenen zeitgenössischen Malers wird es eine Jubiläumsausstellung des Archivs der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden im Albertinum in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler geben. Für „GERHARD RICHTER. Portraits. Glas. Abstraktionen“ hat Richter persönlich hat die Ausstellung in den drei Räumen im Obergeschoss des Albertinums konzipiert. Dafür hat er Werke aus seiner privaten Sammlung sowie Bilder aus dem Bestand der Gerhard Richter Kunststiftung ausgewählt, ergänzt wird die Auswahl durch Leihgaben aus internationalen Museen. Unter anderem dabei sind auch das Selbstporträt aus dem Museum of Modern Art New York sowie Familienbildnisse, etwa von seinen Töchtern Betty und Ella (5. Februar bis 1. Mai 2022).

„Zauber des Realen. Bernardo Bellotto…..“

Er hielt wunderbare Ansichten des barocken Dresden, von Pirna, aber auch beispielsweise von Warschau für die Nachwelt fest: Bernardo Bellotto, eher bekannt als Canaletto. Sein 300. Geburtstag im Jahr 2022 ist für die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ein bedeutendes Ereignis, das sie mit einer Jubiläumsausstellung unter dem Titel „Zauber des Realen. Bernardo Bellotto am sächsischen Hof“ würdigen. Gezeigt werden sowohl Werke aus dem eigenen Bestand als auch Leihgaben (20. Mai bis 28. August 2022, Gemäldegalerie Alte Meister, Dresdner Zwinger). Am letzten Ausstellungswochenende feiert ganz Dresden mit vielen Gästen den mit Sachsen so stark verbundenen Künstler – bei „CANALETTO – Das Dresdner Stadtfest“ (19. bis 21. August 2022). Bereits zwei Monate vorher lädt Dresdens Nachbarstadt Pirna zum Barocken Stadtfest ein und wird bei dieser Gelegenheit einige der insgesamt elf Canaletto-Ansichten nachstellen, die der Künstler von 1753 bis 1756 im Auftrag des sächsischen Kurfürsten Friedrich August II. von Pirna angefertigt hat (17. bis 19. Juni 2021).

Heinrich Schütz

Etwa 150 Jahre vor Bernardo Bellotto legte Heinrich Schütz (1585–1672) mit seinem Wirken als Hoforganist und Hofkapellmeister die Basis für die Entwicklung Dresdens hin zu einer Musikstadt von Weltrang. Entsprechend steht sein 350. Todestag im Zentrum des Dresdner Musikjahres 2022. Das Jubiläumsprogramm unter dem Titel „SCHÜTZ22 – ‚weil ich lebe‘“ zeigt, wie präsent dieser bedeutende Künstler bis heute ist. Zum Veranstaltungskalender gehört das BAROCK.MUSIK.FEST vom 2. bis 8. Mai 2022 in der Schlosskapelle des Residenzschlosses Dresden, dem Ort, der wie kein anderer mit dem Wirken von Schütz verbunden ist. Das Heinrich Schütz Musikfest vom 7. bis 16. Oktober 2022 folgt den Lebensspuren von Schütz über Dresden hinaus, integriert Bad Köstritz, Gera, Weißenfels, Zeitz und Torgau. Der krönende Abschluss des Jubiläumsjahres ist das Festkonzert der Cappella Sagittariana Dresden in der Frauenkirche Dresden (6. November 2022). Hier Infos zum Schütz-Jubiläum in Weißenfels und Bad Köstritz.

Sonderausstellungen 2022 im Deutschen Hygiene-Museum

Immer überraschend und perspektivreich sind die Sonderausstellungen des Die aktuelle, bis zum 28. August 2022 laufende Exposition „Künstliche Intelligenz. Maschinen – Lernen – Menschheitsträume“ zeigt die Entwicklung, die Möglichkeiten und die Grenzen von Künstlicher Intelligenz auf. Haben Sie heute schon gelogen? Wie unterscheiden Sie die Wahrheit von der Lüge? Kann man sich selbst belügen? Dies sind nur einige der Fragen, denen sich die Besucher in der Sonderausstellung „Fake“ spielerisch stellen sollen (2. April 2022 bis 2. Januar 2023, Deutsches Hygiene-Museum Dresden).

Rückseite des Hygienemuseums Dresden Foto: Weirauch

Rückseite des Hygienemuseums Dresden Foto: Weirauch

Mit ihrer Ausstellung „Genetik. Eine Ausstellung darüber, wer wir sind und werden könnten“ (Arbeitstitel) möchte das Deutsche Hygiene-Museum anregen, öffentlich über Chancen und Risiken von Gentechnologien zu diskutieren und verbindet dafür künstlerische Positionen mit natur- und kulturwissenschaftlichen Perspektiven (3. Dezember 2022 bis 17. September 2023).

Kunstgewerbemuseum Pillnitz

„Plant Fever – eine Ausstellung über Pflanzen und Design“ wird es im Kunstgewerbemuseum Pillnitz geben. Designer, Wissenschaftlerinnen und Ingenieure befassen sich dabei mit den Strukturen und Verhaltensweisen in der Pflanzenwelt, um neuartige Lösungen für gegenwärtige sowie kommende Umwelt- und Gesellschaftsprobleme zu entwickeln. Die Ausstellung stellt rund 50 internationale Projekte aus den Bereichen Produktdesign, Mode und neue Technologien vor (29. April bis 6. November 2022).

Perfekt kombinieren lässt sich diese Ausstellung mit der nahezu zeitgleich stattfindenden Landesgartenschau Torgau, bei der die Gäste über einen Zeitraum von 170 Tagen zu einem Fest der Gartenkunst, -gestaltung und -kultur eingeladen sind (23. April bis 9. Oktober 2022).

Porzellanstadt Meißen

Auf dem Weg zwischen Pillnitz und Torgau liegt die Porzellanstadt Meißen. 2022 stellt sie ihr „Weißes Gold“ einmal mehr in den Blickpunkt.Meissen Sachsen

Die Porzellanbiennale „Johann“ auf der Albrechtsburg Meissen versteht sich als Schaufenster für internationale zeitgenössische Porzellankunst (16. April bis 10. Juli 2022).

Premieren und erfolgreiche Klassiker

Staatsoperette Dresden

Die Staatsoperette Dresden sorgt mit ihren Aufführungen immer für jede Menge Glamour und Abwechslung. Gespannt sein darf man 2022 auf Premieren wie „Zwei Krawatten“, eine turbulente Kabarett-Revue von Mischa Spoliansky und Georg Kaiser, die mit Jazzband-Klängen und amerikanischen Modetänzen das Berlin der 1920er Jahre auferstehen lässt.

Dresdner Philharmonie

Die Dresdner Philharmonie setzt 2022 in ihrer Heimstätte, dem Kulturpalast Dresden, auf starke Klassik(er), knüpft aber auch an erfolgreiche Ausflüge auf anderes Terrain an. Am 2. und 3. April 2022 begleitet es die Kinovorführung der erfolgreichen Verfilmung von Joanne K. Rowlings Buch „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“. John Williams’ legendäre Filmmusik live und mit dem hochkarätigen Orchester aus Dresden zu hören, verspricht Hochgenuss nicht nur für Harry-Potter-Fans.

Hier besucht einfachraus.de den originellen Milchladen Pfunds in Dresden

Dresdner Kultursommer 2022

Dresden Elbland

Wer Kunst und Kultur in Gemeinschaft erleben möchte, der ist in Dresden Elbland genau richtig. Die Filmnächte am Elbufer zum Beispiel setzen auf entspannte Musik- und Filmerlebnisse unter freiem Himmel und mit einem zauberhaften Blick auf die berühmte Altstadt-Silhouette (23. Juni bis 21. August 2022). Das jährlich stattfindende Festival „Bandstand“ lockt mit Konzerten speziell aus der lokalen Bandszene inzwischen viele Musikinteressierten aus Dresden und Umgebung an. Der Ort des Festivals ist Programm: HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste (18. bis 19. Februar 2022).

Palais Sommer Dresden

Der Palais Sommer Dresden hat sich in der Corona-Zeit einmal mehr vom Geheimtipp zum Top-Event für Bewohnerinnen und Bewohner wie auch Touristen entwickelt. Im Park des Japanischen Palais können die Gäste dieses Festivals für Kunst, Kultur und Bildung im Park des Japanischen Palais, wenn sie wollen, den gesamten Tag verbringen – sie können mit einer Yoga-Session am Morgen starten und mit Klaviermusik romantisch in den Abend gleiten (15. Juli bis 21. August 2022). DAS Dresdner Straßenfest feiert seinen 30.: das Elbhangfest Dresden, das fast acht Kilometern zwischen Elbwiesen und Weinbergen für drei Tage „in Beschlag nimmt“ (24. bis 26.06.2022). Unbedingt vormerken sollte man sich NIB ART 2022, Dresdens eintrittsfreies Kunstfestival (20.07. bis 14.08.2022) und CANALETTO – Das Dresdner Stadtfest (19. bis 21.08.2022).

Weitere Events in Dresden

Während das große Sportevent IRONMAN 70.3 erstmals in Dresden Elbland stattfindet (31. Juli 2022), geht das Moritzburg Festival in seine 30. Runde (7. bis 21. August 2022). Die Beliebtheit des Kammermusikfestivals unter der Leitung des Starcellisten Jan Vogler beruht auf der besonderen Mischung aus erstklassigen Musikern und dem Mix aus unterschiedlichen Konzertlocation. Einen ganzen Monat gibt sich Dresden der Magie einer Musikgattung hin: bei den Jazztagen Dresden (21. Oktober bis 20. November 2022). Dass Dresden neben Klassik, Jazz und Dixieland über eine sehr lebendige elektronische Subkulturszene verfügt, das zeigt bereits seit einigen Jahren das DAVE-Festival für Clubkultur (7. bis 16. Oktober 2022).

Schloss Moritzburg

Schloss Moritzburg Foto: K.Weirauch

Genießen an der Elbe

Genussmenschen kommen in Dresden und der Region Elbland das gesamte Jahr über auf ihre Kosten, entlang der Sächsischen Weinstraße zwischen Pirna und Diesbar-Seußlitz zum Beispiel. Einen wunderbaren Eindruck von den Facetten des sächsischen Weins erlauben die Weinfeste der Region wie die Tage des offenen Weingutes in Sachsen (27. und 28. August 2022) oder das Herbst- und Weinfest in Radebeul und Meißen (23. bis 25. September 2022).

Zu Besuch bei den sächsischen Winzern.

Radebeul Elbland Wein Dresden Radebeul, Weinberg, Sachsen, Dresden, elbland

Weinberge im Elbland bei Radebeul

Am 18. Juni 2022 entführt Europas erstes Erlebnisweingut seine Gäste musikalisch und kulinarisch nach Australien. Unterstützt wird der Sommernachtsball auf Schloss Wackerbarth von den Landesbühnen Sachsen und der Elbland Philharmonie Sachsen.

Region Elbland aktiv erleben

Blick vom Weinberg des Weingut Schuh auf die Elbe

Blick vom Weinberg des Weingut Schuh auf die Elbe Foto: Weirauch

Besonders gut lässt sich die Vielfalt der Region Elbland aktiv erleben bzw. „erlaufen“ – auf dem insgesamt 90 Kilometer langen Sächsischen Weinwanderweg.

Über www.weinwandern-sachsen.de gibt es die neuesten Informationen zu den Winzern sowie den Übernachtungs- und Genussmöglichkeiten entlang der Strecke. Gerade eingeweiht wurden die ersten Info-Stelen mit Audioguide-Funktion, die den romantischen Wanderweg vor Ort auch hörbar macht.

Neue ständige Angebote

Seit Ende Juni 2021 ist das neue Ausstellungserlebnis „Zwinger Xperience“, eine multimediale Dauerpräsentation im Dresdner Zwinger, für die Öffentlichkeit zugänglich. Das 3-D-Erlebnismuseum erzählt in faszinierenden Panoramaprojektionen und an einer mitreißenden Virtual-Reality-Station die Geschichte des Dresdner Zwingers seit 1719. www.zwinger-xperience.de

Dresden Gemäldegalerie

Blick in das Innere des Zwinger Foto: Weirauch

Erst 2020 wurde das multimediale Erlebnis „Festung Xperience“ eröffnet. Direkt unter der Brühlschen Terrasse gelegen, setzt es die Kellergewölbe der aus dem 16. Jahrhundert stammenden Dresdner Stadtbefestigung virtuell und akustisch in Szene (www.festung-xperience.de). Unser Tipp: Die Kombination von Festung und Zwinger Xperience. Beide Stationen liegen nur zehn Minuten zu Fuß voneinander entfernt und entführen in die wechselvolle Geschichte Dresdens.

Geschichte so zu präsentieren, dass auch Kinder und Jugendliche sich dafür interessieren, ist den Museumsmachern in Dresden Elbland sehr wichtig. Nachdem bereits seit 2020 die Albrechtsburg Meissen mit dem HistoPad erkundet werden kann, lädt nun auch das bekannte Barockschloss Moritzburg dazu ein, mit dem hochmodernen Tablet-Guide auf Zeitreise zu gehen.

Nach einer fast zehnjährigen aufwendigen Sanierung ist die Gemäldegalerie Alte Meister und die Skulpturensammlung Anfang 2020 wiedereröffnet worden. In der Dauerausstellung im Dresdner Zwinger können weltberühmte Meisterwerke wie Raffaels „Sixtinische Madonna“ oder Rembrandts „Ganymed“ wieder erlebt werden.

Gemäldegalerie Dresden Neu ist auch das Museumscafé „Algarotti“, dessen Name an den schillernden Kunsthändler Augusts III. erinnert. gemaeldegalerie.skd.museum

Mitte 2021 ist die Gewehrgalerie im Langen Gang des Dresdner Residenzschlosses eröffnet worden. Dort präsentieren die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden eine repräsentative Auswahl von rund 500 der prachtvollsten Feuerwaffen des 16. bis 18. Jahrhunderts aus dem Besitz der sächsischen Kurfürsten. www.skd.museum

Innenhof des Residenzschlosses Foto: Weirauch

Innenhof des Residenzschlosses Foto: Weirauch

 Pressemeldung: Dresden Marketing GmbH, Messering 7, 01067 Dresden

einfachraus besuchte Dresdens Bilderschätze

Unsere Hotelempfehlung: seaside Gewandhaus Dresden