Vom 19. bis 21. August steht Polens wichtigste Hafenmetropole Szczecin (Stettin) ganz im Zeichen der großen Seefahrt. Dann lädt das Festival Żagle (Segel) große und kleine Besucher zum Staunen und Genießen ein. Das Fest findet im Rahmen der Baltic Sail Regatta statt, die zeitgleich in der einstigen Hansestadt Station macht. Erstmals gastiert auch Deutschlands bekanntestes Segelschulschiff „Gorch Fock“ im Stettiner Hafen.

30 Segelschiffe aus aller Welt

Insgesamt werden rund 30 Segelschiffe aus aller Welt im Rahmen der Baltic Regatta in Szczecin einfahren. Die Großstadt an der Oder ist das zweite Etappenziel des Rennens nach Rostock, wo die Regatta am 14. August startet, und vor der estnischen Hauptstadt Tallinn, dem Zielhafen am 26. August. Während des Żagle-Festivals können Besucher einige der Schiffe besichtigen. Die Veranstaltung selbst fand erstmals im vergangenen Jahr im neuen Format statt, als Ersatz für die Corona-bedingt abgesagte Feier der Tall Ships Races.

Segelschulschiff Gorch Fock Marine

Das Segelschulschiff „Gorch Fock“ führt die Windjammerparade zum Ende der Kieler Woche an in der Kieler Förde, am 25.06.2022. Foto: Bundeswehr/Marcel Kröncke/Marcel Kröncke

Wenn am 19. August die ersten Großsegler in den Hafen von Szczecin einlaufen, werden nicht nur die Augen der Jüngsten glänzen. Auch in Zeiten übergroßer Kreuzfahrtschiffe üben die Drei- und Viermaster immer noch einen ganz besonderen Reiz aus.

Segelschulschiff „Gorch Fock“ dabei

So etwa das knapp 90 Meter lange Segelschulschiff „Gorch Fock“. Die dreimastige Bark aus dem Hause Blohm&Voss lief 1958 als Nachfolger der ersten „Gorch Fock“ vom Stapel. Es wurde erst 2021 nach fünfjähriger Renovierung wieder in Dienst gestellt. Die Fahrt des Segelschulschiff „Gorch Fock“ (Heimathafen Kiel), ist die erste Auslandsausbildungsreise unter dem Kommando von Kapitän zur See Andreas-Peter Graf von Kielmansegg (55). Seit langer Zeit werden erstmals wieder über 100 Kadetten der Crew 2021 auf dem weißen Dreimaster zur See fahren. Neben dem Hafenaufenthalt in Stettin wird das schmucke Schiff der Bundesmarine an der Hanse Sail in Rostock teilnehmen. Die Reise führt auch nach   Helsinki (Finnland). Ende September wird das Schiff wieder im Heimathafen Kiel zurückerwartet.

 

Wie schon 2021 erwartet Besucher beiderseits des Hauptarmes der Oder ein großes maritimes Volksfest. Eigens für die Veranstaltung werden die beiden Ufer an den Wały Chrobrego (Hakenterrasse) und auf der Insel Łasztownia (Lastadie) mit Pontonbrücken verbunden. Zur besseren Orientierung wird das Angebot in verschiedene Zonen aufgeteilt sein, vom Jahrmarkt und Mitmachaktionen für Kinder über Dekoratives und Informatives rund um das Meer und die Seefahrt bis hin zum passenden gastronomischen Angebot mit Food Port und Craft Beer Zone.

Polen.stettin

Viel los im Stettiner Hafen Foto: Polnisches Fremdenverkehrsamt /Szczecin.eu

Das musikalische Programm findet auf verschiedenen thematischen Bühnen statt. Auf der Hauptbühne auf der Łasztownia treten beispielsweise Stars und Sternchen des polnischen Showbusiness wie Patrycja Markowska und Grzegorz Hyży auf. Zünftige Seemannslieder gibt es auf der Shanty-Bühne an den Wały Chrobrego, eine weitere Bühne ist dem 5. Stettiner Brassband-Festival vorbehalten, das zeitgleich veranstaltet wird..

Informationen zum Festival unter www.zagle.szczecin.eu

mehr zu Stettin unter www.visitszczecin.eu

Mehr Informationen zu Veranstaltungen in Polen beim Polnischen Fremdenverkehrsamt, www.polen.travel

Polen-Info:| Polnisches Fremdenverkehrsamt, Hohenzollerndamm 151
14199 Berlin, Telefon: 030 / 210 09 20, Öffnungszeiten: Mo-Fr., 9.00-16.00 Uhr

einfachraus war in Stettin unterwegs, hier zwei Erlebnisse

Fünf Tipps für den Besuch in Stettin

Was man in Stettin unbedingt sehen sollte

Altstadt Stettin Polen Galerie Philharmonie

Eindrucksvolle Skyline: Stettins preisgekrönte Philharmonie

Hier mehr zu diesem Bauwerk im Zentrum der Stadt.

Stettin Polen