Friedrich der Große im Nationalmuseum von Stettin/Szczecin

2024-05-15T16:55:42+02:002. Januar 2024|Kategorien: Polen|Tags: , , , , |

Immer wieder bestaunen Besucher im Innenhof des Nationalmuseum in Stettin die Marmorfigur Friedrich des Großen. Der Preußenkönig trägt eine Militäruniform, darüber Hermelinumhang, Reiterstiefel und einen Säbel. Das Gesicht zeigt feine Züge. Auf dem Kopf trägt er einen Dreispitz. Bildhauer Gottfried Schadow stellt den König in der Pose eines Feldherrn dar. Den Kommandostab, den Friedrich II. in seiner Rechten hält, stützt er auf zwei gestapelte Bücher. Die Statue drückt dadurch die Widersprüche im Charakter des Königs aus: Kriegsherr, Literat, Philosoph und Musiker sowie Eroberer und Kämpfer für die Gerechtigkeit. Die Geschichte des Denkmals ist spannend, denn mittlerweile war sie fast zerstört und verschwunden.

Highlights von Stettin: Was man unbedingt sehen sollte

2024-04-08T11:31:03+02:002. September 2020|Kategorien: Polen, Reise|Tags: , , , , |

Besuch der Philharmonie Mieczysław Karłowicz, der 2015 als schönstes Gebäude Europas ausgezeichnet wurde und den renommierten Architekturpreis gewann. Mies van der Rohe. Gleich neben dem Glasgebäude, unter dem Solidarność-Platz, befindet sich das Dialogzentrum Przełomy. Es ist eine Außenstelle des Nationalmuseums, das auf originelle Weise die bewegte Nachkriegsgeschichte von Stettin und Vorpommern erzählt. Dieses Gebäude wurde wiederum beim World Architecture Festival in Berlin als Building of the Year 2016 ausgezeichnet.

Nach oben